Was ist eine Psychologin? Was ist ein Psychologe?

Psycholog:innen haben mindestens 5 Jahre an einer Unversität Psychologie studiert und einen entsprechenden Abschluss erworben (z.B. Diplom, Master of Science). Das Studium beinhaltet jede Menge Fächer wie z.B. Sozialpsychologie, Biopsychologie, Entwicklungspsychologie, Arbeitspsychologie oder die Klinische Psychologie. Darüber hinaus gehören auch Methoden, Diagnostik und Statistik zu den Studieninhalten. Psycholog:innen arbeiten in allen möglichen Berufsfeldern wie z.B. in der Personalauswahl, im Marketing, in der Forschung oder in Kliniken und Beratungstellen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hinweis: Wir können Ihnen bei relativ-einfach.com KEINE krankenkassenfinanzierte psychologische Psychotherapie anbieten. Hierfür können Sie sich bei niedergelassenen Kolleg:innen mit Kassensitz anmeld

Psychiater:innen sind Ärzte, die mehrere Jahre Medizin studiert haben und anschließend eine mehrjährige berufspraktische Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie absolviert haben. Psychiater dürfen