top of page

Unterliegen Sie der Schweigepflicht?

Aktualisiert: 22. Feb. 2023

Ja! Als Diplom-Psychologinnen unterliegen wir der Schweigepflicht betreffend aller Informationen, die wir von Ihnen und über Sie erhalten. Sollte im Laufe der Beratung/ Behandlung ein Informationsaustausch, etwa mit MitbehandlerInnen (beispielsweise FachärztInnen, PsychotherapeutInnen) oder auch Angehörigen angezeigt sein, so kann dieser nur stattfinden, wenn wir zuvor durch Sie von unserer Schweigepflicht gegenüber dieser konkreten Person entbunden wurden. Zu Supervisions- und Intervisionszwecken arbeiten wir zu zweit, auch wenn Sie nur eine persönliche Ansprechpartnerin haben sollten. Diese Zusammenarbeit im Team dient vorwiegend der Qualitätssicherung und bietet für Sie die Option auf unverbindliche Vertretungsangebote im Falle von Krankheits- oder Urlaubszeiten. Hierfür benötigen wir ebenfalls eine Schweigepflichtsentbindung von Ihnen, welche wir i.d.R. zu Beginn der Beratung einholen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wann brauche ich eine psychologische Beratung?

Psychologische Beratungen sind Dienstleistungen, die Sie jederzeit in Anspruch nehmen können. Sie müssen psychologische Beratungen i.d.R. selbst zahlen. Dafür brauchen Sie weder eine Überweisung durch

Wann brauche ich eine Psychotherapie?

Hinweis: Wir können Ihnen bei relativ-einfach.com KEINE krankenkassenfinanzierte psychologische Psychotherapie anbieten. Hierfür können Sie sich bei niedergelassenen Kolleg:innen mit Kassensitz anmeld

Was muss ich zum Erstgespräch mitbringen?

Folgende Dinge können Sie zum Erstgespräch mitbringen oder vorab schon mal grob überlegen: ausreichend Zeit (der Termin dauert bis zu 90 Minuten) FFP2-Maske Was ist mein Anliegen? Warum suche ich (ger

Comments


bottom of page